Himalaya Trekking

Himalaya Trekking

Himalaya - mit diesem Namen verbinden sich Sehnsüchte, Träume und vielleicht auch sportliche Herausforderung. Sie möchten einmal den höchsten Berg der Erde mit den eigenen Augen sehen und an seinem Fuße, im Basislager, ihr Zelt aufstellen? Oder aber den heiligen Mount Kailash umrunden, der mit seinen 6714 Metern nicht zu den höchsten Gipfeln zählt, dessen Mythos aber eine magische Anziehungskraft auf all´ jene ausübt, die sich anschicken, sich ihm mit Ruhe und Muße zu nähern!

Aber es sind nicht allein die Eisriesen, die den Wanderer und Himalaya-Reisenden faszinieren, denn Himalaya Trekking bedeutet auch, Geschichte und Kultur hautnah zu erleben. Auf Touren mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden kommt man immer wieder in Kontakt mit der Bevölkerung, Ihren Sitten und Bräuchen. Wer die kulturelle Eigenständigkeit dieser Menschen respektiert, wird ehrliche Gastfreundschaft und Herzlichkeit erfahren.

Doch das Leben der Menschen wird nicht alleine durch den extremen Lebensraum beeinflusst. Immer wieder werden Sie feststellen, dass die Menschen dieser Region, egal ob im Königreich Bhutan, Nepal oder in Tibet sehr tief in ihrer Religion, dem Buddhismus, verwurzelt sind. Unzählige Klöster, Tempel, Schreine und Gebetsfahnen legen Zeugnis darüber ab, das die Religion das tägliche Leben bis in die heutige Zeit hinein vollkommen durchdringt.

Himalaya Trekking ist aber keinesfalls allein den sportlich ambitionierten Höhenbergsteigern vorbehalten. Eine gewisse Grundfitness vorausgesetzt findet in dieser abwechslungsreichen Region jeder Reisende seine Erfüllung. Denn schließlich spielt sich das Leben hier nicht nur in eisigen Höhen ab.

Der älteste Nationalpark Nepals beispielsweise, der Royal-Chitwan-Nationalpark begeistert mit einer abwechslungsreichen Tier- und Pflanzenwelt. Neben dem seltenen indischen Nashorn und dem bengalischen Tiger tummeln sich hier auch Affen, Elefanten, Dammwild und mehr als 300 Vogelarten im Dschungel. Die Temperaturen sind angenehm und man bewegt sich in absolut gemäßigter Höhe.

Himalaya Trekking bietet also deutlich mehr als nur schweißtreibendes Bergwandern. Die traumhaften Landschaften in den verschiedensten Vegetationszonen, vom Dschungel bis zum Gletscher, die absolute Einsamkeit oder das quirlige und bunte Zentrum Kathmandus erheben das Abenteure Himalaya zu einer abwechslungsreichen und unvergesslichen Reise, während der man tiefe Einblicke in das Leben, die Kultur und die Religion der Menschen dieser Region bekommt.


Passende Informationen zum Thema

Was muss ins Reisegepäck?

... werden und bei manchen weniger. Ein kurzer Anruf oder ein Blick ins Internet helfen dann weiter. Was gehört weiterlesen

Bergsteigen im Himalaya

... Anapurna-Massiv oder der schönste von allen, der Machapuchare, auf deutsch, der "Fischschwanz". Wenn Sie kein geübter weiterlesen